ZMI 4.0: Die neuste Generation der smarten Maschinensteuerung

Die bewährte ZAHORANSKY Maschinen Intelligence (ZMI) enthält in der neuen Version 4.0 eine Vielzahl an Neuerungen, die beim Werker den Bedienkomfort und in der Fertigung die Stückzahlen erhöhen.

Schnellere Inbetriebnahme dank intuitiver Bedienung

Auf den ersten Blick ins Auge fällt die intuitive Touch-Bedienung mit neuen Icons und Wizards. Damit ausgestattete Maschinen – aktuell steht die ZMI 4.0 für CUBE, Z.SAILFIN und Z.LYNX 3 zur Verfügung – können ohne großen Schulungsaufwand bedient werden. Denn die Programmierung erfolgt auf Basis von bereits vorab definierten Bausteinen für bestimmte maschinelle Bewegungsabläufe. Dabei berücksichtigt die ZMI 4.0 logisch folgende Abläufe, was Bedienfehler minimiert. Test-Anwender konnten beispielsweise Abscherprofile fünf bis zehn Minuten schneller programmieren und die Maschine entsprechend früher starten. Ein weiterer Vorteil der ZMI 4.0: Sollte es im Betrieb zu Unklarheiten oder Fragen kommen, schlagen „Help me“-Wizards passende Lösungen vor. Der integrierte Service-Mode vereinfacht darüber hinaus den internationalen Support, da er Sprachbarrieren überwindet: In jedem Feld des Displays ist eine eigene ID-Nummer hinterlegt, beispielsweise in den Einstellungen des Filament-Vorschubs. Bei Anfragen hierzu muss nur diese genannt werden, was im Supportfall die Eingrenzung eines Fehlers deutlich erleichtert und beschleunigt.

This video has been disabled until you accept marketing cookies. Manage your preferences here or directly accept targeting cookies.

Präzisere Ansteuerung erhöht den Output

Über das neue Bedienkonzept hinaus konnten mit der ZMI 4.0 präzisere Ansteuerzeiten der Servomotoren realisiert werden. Maschinen wie die Z.SAILFIN arbeiten dadurch ruhiger und schneller, was sich in einem höheren Output niederschlägt: Anstelle von früher 85 Bürsten/Min. können jetzt 95 Bürsten hergestellt werden. Mehr Transparenz erhält auch der Leitstand: Die Produktionszahlen werden visualisiert und lassen sich über definierte Zeiträume verfolgen.

  • Intuitive Touch-Bedienung mit neuen Icons und Wizards minimiert den Schulungsaufwand und führt zu schneller Programmierung der Maschine
  • „Help me“-Wizards für schnelle Lösungsfindung
  • Integrierter Service-Mode mit ID-Nummern vereinfacht den internationalen Support
  • Produktionszahlen werden visualisiert und lassen sich über bestimmte Zeiträume verfolgen

VERFÜGBAR FÜR

  • CUBE
  • Z.SAILFIN
  • Z.LYNX 3

Interessiert?

Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns!