Doppelter Output: Mehr Power durch neue Plattformwerkzeuge

Z.PLATFORM LINE H

Z.PLATFORM LINE H

Für Hersteller häufig wechselnder Produkte hat ZAHORANSKY die Plattform-Mehrkomponentenwerkzeuge entwickelt. Sie erleichtern das Einstellen der Maschine enorm: Ein einfacher Austausch von Formeinsätzen im Stammwerkzeug für einen schnellen Produktionswechsel genügt.

Bisher erhältliche Plattformwerkzeuge

  • Erhältlich in 4-, 8-, 12- und 16-fach Ausführungen
  • Einsatz auf Spritzgießmaschinen mit einer max. Schließkraft von 4.000 kN und mit bis zu drei Einspritzeinheiten

Neue Plattform-H-Werkzeuge

  • Erhältlich bis hin zu 48-fach Einsätzen
  • Verdoppeln den Output
  • Große Bauform mit einer Länge von max. 1,5 m
  • Spritzgießmaschinen müssen über eine Schließkraft von 5.000 bis 6.000 kN verfügen

Sehr einfaches Umsetzen möglich

Neu ist zudem das seitliche Einfahren zum Umsetzen der Spritzlinge.

  1. Vier Greifer entnehmen die Vorspritzlinge und setzen sie in die nächste Kavität um.
  2. Die zu fertigenden Teile werden per Formleiste und über einen Vakuumsauger im Umsetzhandling gehalten und dann in die nächste Station transportiert.
  3. Die Fertigteile werden außerhalb des Werkzeugs transportiert und dort entnommen.

Technische Details Plattform H

  • Sehr präzise Transportbewegung durch Servoantriebe
  • Hohe Geschwindigkeit von 1,5 m/sec
  • Maximale Traglast 300 kg
  • Umsetz- und Entnahmehandling werden durch ZAHORANSKY-SPS gesteuert
    (unabhängig von der Spritzgießmaschinensteuerung
    )

Das Beste zum Schluss

Das Stammwerkzeug kann einfach verkleinert oder vergrößert werden und die Formeinsätze werden einfach wieder in die neu erstellte Stammform eingebaut.